Startseite | Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt

Informationen zur Zahnärztlichen Praxisführung
aus dem Jahr 2018

Aktuelle Informationen zur Zahnärztlichen Praxisführung

Frühere Informationen zur Zahnärztlichen Praxisführung aus dem Jahr 2017


GOZ-Kommentar und Analogliste aktualisiert

Die Bundeszahnärztekammer hat ihren GOZ-Kommentar sowie den Katalog selbstständiger zahnärztlicher gemäß § 6 Abs. 1 GOZ analog zu berechnender Leistungen (sog. Analogliste) erneut überarbeitet.


Warnung vor sogenannter „Datenschutzauskunft-Zentrale“

Die Landeszahnärztekammer Thüringen warnt vor einer sogenannten „Datenschutzauskunft-Zentrale“. Aktuell versendet ein Anbieter zahlreiche Telefax-Formulare zur angeblichen Erfassung von Gewerbebetriebem zum Basisdatenschutz nach EU-DSGVO, welche unterschrieben und ausgefüllt zurückgesandt werden sollen. Im Anschreiben wird auf eine kostenfreie Erfassung hingewiesen, im Kleingedruckten sind jedoch Kosten von jährlich 498 Euro netto verbindlich für die nächsten 3 Jahre aufgeführt.

Niemand ist verpflichtet, dieses Formular auszufüllen und zurückzusenden. Das Schreiben sollte auf keinen Fall beantwortet werden. Wer das Fax bereits unterschrieben und zurückgesendet hat, sollte seine Erklärung umgehend widerrufen.


Das neue Datenschutzrecht: Maßnahmen für einen besseren Datenschutz in Zahnarztpraxen

Am 25. Mai 2018 tritt die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Dieses neue Datenschutzrecht müssen auch Thüringer Zahnarztpraxen verbindlich anwenden.

Die Landeszahnärztekammer Thüringen hat die wichtigsten Eckpunkte in einem Merkblatt zusammengefasst. Die darin angegebenen Internet-Verweise leiten bequem zu weiterführenden Informationen, Mustertexten und Musterverträgen innerhalb des Qualitätsmanagementsystems ZQMS weiter. Das ZQMS steht im Internet allen Thüringer Zahnärztinnen und Zahnärzten kostenfrei zur Verfügung.


Aktualisierter Leitfaden zu Datenschutz und Datensicherheit in der Zahnarztpraxis

Ab 25. Mai 2018 gilt ein neues europäisches Datenschutzrecht auch für Zahnarztpraxen. Es ist wichtig, dass auch die Thüringer Praxen alle nötigen Vorkehrungen treffen, um die künftigen gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Bundeszahnärztekammer und Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung haben deshalb ihren gemeinsamen Leitfaden zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Zahnarztpraxen grundlegend überarbeitet. Der aktualisierte Leitfaden gibt Handlungsempfehlungen, verringert Rechtsrisiken und bewahrt Praxen vor unnötigem bürokratischem Aufwand. Zudem informiert er über die Anbindung der Zahnarztpraxen an die Telematikinfrastruktur.

Seite drucken | Seitenanfang |