Startseite | Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt

Kriminalpolizei Jena bittet um Mithilfe

Ein Spaziergänger hat am 5. Juli 2018 auf einem Feldweg südlich der Ortslage Lindau im Saale-Holzland-Kreis (Thüringen) eine bereits stark verweste Frauenleiche in der Nähe der Bundesautobahn A9 aufgefunden. Aufgrund der Auffindesituation wird von einem Verbrechen ausgegangen. Bisher ist eine Identifizierung der Frau nicht gelungen.

Die Frau war vermutlich zwischen 40 und 60 Jahre alt, von schlanker Figur und ca. 175 cm groß. Sie hatte ca. 30 cm lange braune Haare. Bei der Frau wurden umfangreiche zahnprothetische Behandlungen, die als hochwertig eingeschätzt werden, durchgeführt.

Wer kann anhand der beigefügten Unterlagen (Zahnstatus, Bilder und OPG) Angaben zur Identität der Frau machen oder ermittlungsrelevante Hinweise zu den Implantatarbeiten geben?

Die Sonderkommission „Feldweg“ der Kriminalpolizei Jena bittet um Hinweise unter Telefon 03641 811123.

Seite drucken | Seitenanfang |