Startseite | Sitemap | Datenschutz | Impressum | Kontakt

Aufgaben
der Landeszahnärztekammer Thüringen

Die Landeszahnärztekammer Thüringen ist die öffentliche Berufsvertretung aller etwa 2.500 Zahnärzte in Thüringen. Alle Zahnärztinnen und Zahnärzte, die in Thüringen approbiert sind oder eine Erlaubnis zur Ausübung der Zahnheilkunde besitzen, die ihren Beruf in Thüringen ausüben oder ihren Wohnsitz haben, gehören der Kammer als Pflichtmitglieder an.

Die Landeszahnärztekammer Thüringen wurde am 23. Mai 1990 gegründet. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts untersteht sie der Aufsicht durch das Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit.

Die Aufgaben der Kammer als Interessenvertreter ihrer Mitglieder lt. § 4 des Heilberufegesetzes sind:

  • Überwachung der Erfüllung der Berufspflichten,
  • Sicherung der Qualität der Berufsausübung,
  • Förderung der beruflichen Fort- und Weiterbildung,
  • Fürsorge zugunsten eines gedeihlichen Verhältnisses der Kammerangehörigen untereinander,
  • Durchführung der Berufsausbildung,
  • Unterstützung des öffentlichen Gesundheitsdienstes,
  • die beruflichen Belange des Berufsstandes wahrzunehmen und zu vertreten,
  • auf Ersuchen von Behörden zu einschlägigen Fragen Gutachten zu erstatten,
  • Sachverständige namhaft zu machen,
  • zu Gesetzentwürfen Stellung zu nehmen.

Die Kammer unterhält für ihre Mitglieder und deren Familienangehörigen ein Versorgungswerk.


Aufbau und Gliederung

Das oberste Organ der Landeszahnärztekammer ist die Kammerversammlung. Sie besteht aus höchstens 50 Mitgliedern und wählt aus ihrer Mitte:

In der Kammer arbeiten Ausschüsse, Arbeitsgruppen und Kommmissionen sowie Themenbeauftragte:

  • Finanzausschuss
  • Satzungsausschuss
  • Ausschuss für alters- und bedarfsgerechte Präventionskonzepte
  • Ausschuss für Praxisführung
  • Röntgenausschuss
  • GOZ- und Patientenberatungsausschuss
  • Schlichtungsausschuss
  • Ausschuss für Fort- und Weiterbildung
  • Prüfungsausschuss Kieferorthopädie
  • Prüfungsausschuss Oralchirugie
  • Sachverständigenkommission Gleichwertigkeit
  • 3 Prüfungsausschüsse Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r
  • 2 Prüfungsausschüsse Zahnmedizinische/r Fachassistent/in
  • Prüfungsausschuss Zahnmedizinische/r Verwaltungsassistent/in
  • Berufsbildungsausschuss
     
  • Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
  • Beauftragter für Gutachterwesen und Schlichtung
  • Beauftragte für Patientenberatung
  • Beauftragte für Seniorenbetreuung

Zur Förderung und Bewahrung der Berufsinteressen und Pflichten ihrer Mitglieder bietet die Landeszahnärztekammer umfangreiche Dienstleistungen und Hilfestellungen an.

Mitglieder wenden sich an die Kammer, wenn sie z. B.:

  • Fragen zum Praxismanagement haben,
  • sich fort- und weiterbilden möchten,
  • Handbücher, Musterverträge und Checklisten zu allen Fragen der zahnärztlichen Berufsausübung benötigen,
  • Hinweise zur Abrechnung nach Gebührenordnung der Zahnärzte (GOZ) brauchen,
  • Fragen im Bereich Röntgen- und Strahlenschutz haben,
  • eine Auszubildende suchen, einstellen oder entlassen möchten sowie
  • Streit mit einem Kollegen, Patienten oder Kostenträger haben.
Seite drucken | Seitenanfang |