Startseite | Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt

Berufsbild
einer Zahnmedizinischen Fachangestellten

Zahnmedizinische Fachangestellte haben ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet: Sie bereiten die Behandlung von Patienten vor, stehen ihnen beruhigend zur Seite, assistieren dem Zahnarzt bei der Behandlung, organisieren Termine und Abläufe innerhalb der Praxis, führen Hygienemaßnahmen und kleine Laborarbeiten durch und fertigen Röntgenaufnahmen an.

Die Mitarbeiterinnen einer Zahnarztpraxis garantieren also mit ihrem Können und ihrer Teamfähigkeit den reibungslosen Ablauf des Praxisalltages. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die verschiedensten Menschen mit ihren vielfältigen Anliegen. Die Zahnmedizinischen Fachangestellten sind erste Ansprechpartner der Patienten.


Arbeitsgebiet und Aufgabenbereich
einer Zahnmedizinischen Fachangestellten

  • Organisation der Praxisabläufe im Sprechstundenablauf und Rezeptionsbereich
  • Team- und prozessorientiert arbeiten
  • Durchführen von Hygienemaßnahmen in der Arbeits- und Praxishygiene
  • Patientenbetreuung vor, während und nach der Behandlung
  • Assistenz bei der zahnärztlichen Behandlung
  • Erstellen von Röntgenaufnahmen, beachten des Strahlenschutz, Durchführung von Qualitätssicherung
  • Durchführung begleitender Maßnahmen bei der Diagnostik und Therapie unter Anleitung und Aufsicht des Zahnarztes
  • Patienten die Möglichkeiten der Karies- und Parodontalprophylaxe erläutern
  • Anleitung zur Mundhygiene geben
  • Hilfeleistung bei Zwischenfällen und Unfällen
  • Dokumentation von Behandlungsabläufen
  • Erfassung erbrachter zahnärztlicher Leistungen für die Abrechnung, Abrechnung von zahnärztlichen Leistungen
  • Durchführung von Verwaltungsarbeiten, Schriftverkehr, Terminplanungen etc.
  • Informations- und Kommunikationssysteme anwenden können
  • Regeln des Datenschutzes und der Datensicherheit kennen und beachten
Seite drucken | Seitenanfang |