Startseite | Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt

Gebührenordnung für Zahnärzte


GOZ-Rechnungsformular

Das BMG hat das in der neuen Gebührenordnung ab dem 1. Juli 2012 vorgeschriebene Rechnungsformular kurzfristig geändert . Das neue Musterformular wurde vom BMG am 2. Juli 2012 im Bundesanzeiger bekannt gemacht.


Behandlungsvereinbarungen


Standpunkte


GOZ-Kommentar der Bundeszahnärztekammer

Die Bundeszahnärztekammer aktualisiert regelmäßig ihre Kommentierung der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Der Kommentar steht allen Zahnärzten als pdf-Dokument zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.


Analogliste

Die Gebührenordnung für Zahnärzte bestimmt die Vergütung der zahnärztlichen Leistungen für Privatversicherte bzw. die Abrechnungshöhe für den Anteil von Behandlungen, die von den Kassenpatienten selbst übernommen werden müssen.

Im § 6 Abs. 1 der aktuellen GOZ ist festgelegt, dass „selbständige zahnärztliche Leistungen, die in das Gebührenverzeichnis nicht aufgenommen sind, entsprechend einer nach Art, Kosten- und Zeitaufwand gleichwertigen Leistung des Gebührenverzeichnisses dieser Verordnung berechnet werden können. Sofern auch eine nach Art, Kosten- und Zeitaufwand gleichwertige Leistung im Gebührenverzeichnis dieser Verordnung nicht enthalten ist, kann die selbständige zahnärztliche Leistung entsprechend einer nach Art, Kosten- und Zeitaufwand gleichwertigen Leistung der in § 6 Absatz 2 genannten Leistungen des Gebührenverzeichnisses für Ärzte (GOÄ) berechnet werden.

Eine sog. „Analogliste“ wurde zusammen mit der aktualisierten Fassung des GOZ-Kommentars der Bundeszahnärztekammer veröffentlicht. Diese Liste ist nicht abschließend ist und unterliegt ggf. wie auch der GOZ-Kommentar der steten Weiterentwicklung.


GOZ-Urteiledatenbank der Bundeszahnärztekammer

Die Bundeszahnärztekammer hat eine umfangreiche Online-Datenbank von Gerichtsurteilen zur GOZ zusammengestellt. Umfassende Funktionen ermöglichen eine zielführende Suche. Auch das Einreichen von noch nicht gelisteten Urteilen ist möglich.


GOÄ-Kommentar für die Zahnarztpraxis

Die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ist auch in der Zahnarztpraxis eine Grundlage für die Berechnung von Leistungen. Ergänzend zum Kommentar zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) hat die Bundeszahnärztekammer deshalb einen Kurzkommentar zur GOÄ erarbeitet. Der Kommentar der BZÄK wird kontinuierlich aktualisiert.


Thüringer Beihilfeverordnung (ThürBhV)

Die Thüringer Beihilfeverordnung (ThürBhV) regelt die Gewährung von Beihilfen auch in zahnmedizinischen Behandlungsfällen für die Landesbeamten des Freistaates Thüringen. Die für den zahnärztlichen Bereich relevanten Auszüge sind in § 8 sowie §§ 14 – 17 beschrieben.


Knochenmanagement

Seite drucken | Seitenanfang |