Startseite | Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt

 

Arbeitsverhältnis im Gesundheitswesen

Muster für Vereinbarung über die Zustimmung zur Kurzarbeit sowie Nachweis über ein Arbeitsverhältnis im Gesundheitswesen


Wirtschaftliche Hilfen für Zahnarztpraxen

Die Soforthilfemaßnahmen des Landes Thüringen umfassen auch Unterstützungen für Zahnarztpraxen.

Allerdings: Bereits zum Zeitpunkt der Antragsstellung muss ein wirtschaftlicher Härtefall vorliegen sowie die Schadenshöhe beziffert und mit einer eidesstattlichen Erklärung versehen werden. Für Thüringer Zahnarztpraxen dürfte jedoch eine tatsächliche wirtschaftliche Härte bereits zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der weiterlaufenden (Abschlags-)Zahlungen der KZV nicht nachweisbar sein.

Außerdem: Die Kammer empfiehlt, mit einer möglichen Beantragung einzelner Thüringer Maßnahmen noch einige Tage zu warten, bis der Deutsche Bundestag voraussichtlich am Wochenende die geplanten zusätzlichen Soforthilfemaßnahmen für Einrichtungen des Gesundheitswesens beschlossen hat. Möglicherweise ergeben sich hierdurch Regelungen, die eine gleichzeitige Nutzung von Hilfsmaßnahmen der Bundesländer ausschließen oder zumindest erschweren können.

Bevor die grundlegenden politischen Entscheidungen hierzu nicht getroffen sind, hat auch die Landeszahnärztekammer Thüringen keine Information über nähere Förderungsvoraussetzungen, Ausführungsbestimmungen und Antragsmöglichkeiten. Die Kammer wird hierzu in den kommenden Tagen sofort informieren.

(Diese Übersicht wird fortlaufend erweitert.)


Alle zusammengefassten Informationen zum Thema Coronavirus finden sie hier »

Seite drucken | Seitenanfang |