Aktuelle Infos

Die Bundeszahnärztekammer hat ihren GOZ-Kommentar erneut überarbeitet. Zusätzlich wurde eine tabellarische Übersicht der vorgenommenen Aktualisierungen erstellt.

 

mehr

Arbeitgeber und Verantwortliche für Arbeitsplätze, deren Betriebsstätten sich in ausgewiesenen Radonvorsorgegebieten, im Erd- oder Kellergeschoss eines Gebäudes befinden, müssen innerhalb von 18 Monaten – beginnend ab dem 01.01.2021 – eine Messung der Radon-222-Aktivitätskonzentration in der Luft, über einen Zeitraum von 12 Monaten vornehmen. Diese Messungen sind im Keller und im Erdgeschoss durchzuführen.

mehr

Am 31. Juli 2021 endet die Übergangsfrist zur verpflichtenden Masern-Schutzimpfung. Bis dahin müssen alle seit einschließlich 1971 geborenen Personen, die in einer Zahnarztpraxis oder anderen zahnmedizinischen Einrichtung tätig sind, ihren Impfschutz oder ihre Immunität gegen Masern durch Impfnachweis oder ärztliches Attest belegen können. Dies schließt auch Praxisinhaber sowie Auszubildende, Praktikanten oder sonstige Tätige mit ein, selbst wenn diese keinen Kontakt zu Patienten haben.

mehr