Fortbildungsreihen für Zahnärzte

Die Fortbildungsakademie „Adolph Witzel“ der Landeszahnärztekammer Thüringen führt strukturierte Abfolgen von Fortbildungskursen durch, um Zahnärzten eine Aktualisierung und Vertiefung von Kenntnissen auf verschiedenen Fachgebieten zu ermöglichen. Die Curricula und Kursreihen bestehen vornehmlich aus Wochenendkursen, wobei für die Teilnehmer Präsenzpflicht besteht.

Programm

Zutritt zu Präsenzfortbildungen nur mit 3G-Nachweis

Aufgrund der gegenwärtigen pandemischen Lage hat die Landeszahnärztekammer Thüringen das Infektionsschutzkonzept für den Betrieb der Fortbildungsakademie angepasst.

Ein Zutritt zu allen Präsenzkursen der Fortbildungsakademie ist ab dem 18. November 2021 nur noch mit einem 3G-Nachweis möglich.

Bitte bringen Sie daher entweder Ihren Impf- bzw. Genesenennachweis oder eine Bescheinigung über einen aktuellen Coronavirus-Antigenschnelltest mit. Dafür akzeptieren wir neben einer Bescheinigung eines offiziellen Testzentrums auch einen in der Zahnarztpraxis durchgeführten Test, der vom Praxisinhaber bestätigt wurde und höchstens 24 Stunden alt ist.

Diese Nachweise werden bei Eintritt in das Gebäude bzw. in die Veranstaltungsräume durch Verwaltungsmitarbeiterinnen der Kammer kontrolliert. Deshalb bitten wir Sie, den jeweiligen Nachweis und einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein etc.) auf Verlangen vorzuzeigen.

Personen, die den Impf-, Genesenen- oder Testnachweis sowie bei stichprobenhaften Überprüfungen ihren Identitätsnachweis nicht vorzeigen können oder wollen, müssen wir leider den Zutritt aufgrund der geltenden Rechtslage verwehren.

Darüber hinaus besteht  Maskenpflicht für alle Teilnehmer während der gesamten Fortbildung. 

Die Landeszahnärtekammer Thüringen bittet um Ihr Verständnis für diese Maßnahme zum Schutz aller Fortbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer.