Kammer warnt vor Kauf von Hand-Röntgengeräten

Die Landeszahnärztekammer Thüringen und das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

warnen dringend vor dem Kauf mobiler handgehaltener Dental-Röntgengeräte.

 

Die Landeszahnärztekammer Thüringen und das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie warnen dringend vor dem Kauf mobiler handgehaltener Dental-Röntgengeräte.

Aktuell wird ein Gerät namens BLX-5 über bekannte Online-Shops (zum Beispiel Kaufland und eBay) zum Kauf angeboten.

Der Einsatz mobiler handgehaltener Röntgengeräte ist bislang nur in der aufsuchenden Zahnmedizin unter klaren Bedingungen (beispielsweise mit Stativ und Fernauslöser) erlaubt. Für die Nutzung handgehaltener Röntgengeräte in einer Zahnarztpraxis gibt es in Deutschland keine behördliche Zulassung.

Falls Thüringer Zahnarztpraxen dennoch gegebenenfalls aus Platzmangel ein handgehaltenes Dental-Röntgengerät betreiben möchten, steht die Zahnärztliche Röntgenstelle gern beratend zur Seite.